Home

Willkommen auf unserem Hof am Mälchplatz!

Die Idee von        

für die heutige Generation sind die Möglichkeiten seltener geworden, mit der Landwirtschaft in Berührung zu kommen. Deshalb bringen wir die Landwirtschaft nach Hause; übers Internet gelangen unsere Tiere, direkt ins Wohnzimmer und sind garantiert „stubenrein“ ;) . Am Bildschirm können Aktivitäten mitverfolgt, Informationen und Eindrücke gesammelt werden, Arbeiten können miterlebt werden.

Für Kinder soll unser Blog wie ein Bilderbuch sein, welches realitätsgetreue Eindrücke bietet.

Für Interessierte soll Wissenswertes erfahren werden können.

Für Neugierige bietet sich Manches zum Entdecken beim Herumstöbern.

Wir gehören dieser (vom Aussterben bedrohten) Spezies an, welche auch an Sonn-und Feiertagen arbeitet, 40 Stunden-Wochen nicht kennt, Überstunden weder ausbezahlt noch kompensiert erhält, für die Ferien ein Fremdwort sind, dabei am Gesellschaftsleben nur beschränkt teilhaben kann, keine Boni ausbezahlt bekommt, der Stundenlohn einem Taschengeld gleicht, bei aller Arbeit der Freude viel anrechnet…Und: lebenswichtige Nahrungsmittel produziert, Landschaft pflegt, Tiere und Pflanzen kennt, vom Wetter abhängig ist, mit der Natur zusammenarbeitet…

Dass wir all dies machen, lässt sich nur mit dieser Vermutung erklären, dass wir wohl mit diesem Virus „Agronomius-Bauerius“ angesteckt sind. Symptome dieser Erkrankung habe ich bereits beschrieben, Auswirkungen hat sie auf rechnerisch unlogisches Verhalten. Die Werte bezüglich Lebensinhalt heben sich ab von „0815- Ansichten“. Der  Massstab zum Messen von Lebensqualität ist ein anderer, entspricht nich unbedingt dem, von der Mehrheit der Menschen. Das Virus „Agronomius-Bauerius“ ist nur beschränkt ansteckend, eventuell vererblich.😉

Mit unserem online-bauernhof-Blog möchten wir Interesse und Verständnis wecken für unsere Schweizer Landwirtschaft. Wir wünschen uns,

-dass es selbstverständlich wird, dass Konsumenten einheimische Produkte kaufen.

-dass Nahrungsmittel saisongerecht und aus der Region bevorzugt werden.

– dass Eltern ihren Kindern ermöglichen, Zusammenhänge von Wachsen und Werden, kennenzulernen.

-dass die Bevölkerung Beziehung hat zur Landwirtschaft.

-dass die Bürger die Landwirtschaft schätzen und unterstützen.

– dass Sie viel Spass haben beim Lesen unseres Blogs! Dabei Neues und Interessantes erfahren und einem Teil der Schweizerischen Landwirtschaft begegnen.